Heilklimatischer Kurort: Altenau

Rubriken: 

Heilbäder

Kneippkurorte 
Heilklimatische Kurorte Moorbäder 
Heilquellenbäder  Seeheilbäder
Heilstollenkurbetrieb  


Eine Heilkur im Sinne der Beihilfevorschriften des Bundes (BhV) ist eine Kur, die unter ärztlicher Leitung nach einem Kurplan in einem im Heilkurorteverzeichnis enthaltenen Kurort durchgeführt wird. Die Unterkunft muss sich im Kurort befinden und ortsgebunden sein. Das Heilkurorteverzeichnis wird vom Bundesministerium des Innern als Anhang 2 herausgegeben.

Hier das aktuelle Heilkurorteverzeichnis zum Download: Heilkurorteverzeichnis_Inland 


Heilkurorteverzeichnis: Altenau .

Name ohne "Bad" Altenau

PLZ

38707
Gemeinde Altenau
Anerkenntnis als
Heilkurort ist erteilt
für: (Ortsteile,
sofern nicht B, G, K*)  
G   
Artbezeichnung Heilklimatischer Kurort  
Mehr Informationen www.beihilfe-online.de
Link-TIPP www.klinikverzeichnis-online.de

Mehr Informationen zum Heilkurort:

Altenau liegt zentral im westlichen Harz. Clausthal-Zellerfeld im Westen ist etwa 10 km, Goslar im Norden etwa 15 km und Osterode am Harz im Südwesten etwa 25 km entfernt. Östlich der Bergstadt befindet sich in 12 km Entfernung der Gipfel des Brockens, den man von Teilen Altenaus aus sehen kann.

Altenau wird von Süd nach Nord von der Oker durchflossen. Weitere Bäche münden im Stadtgebiet in die Oker und verleihen Altenau ein Stadtbild mit zahlreichen Tälern und Hügelkuppen. Die Umgebung ist stark bewaldet.

Zu Altenau gehört der etwa 10 km entfernte Ortsteil Torfhaus. Dieser liegt am höchsten Punkt der B 4 auf etwa 800 m Höhe und besteht vorwiegend aus Fremdenverkehrsbetrieben. Torfhaus liegt im Nationalpark Harz.

Sie suchen eine Unterkunft in Altenau? Hier geht es zu ausgewählten Gastgebern:

www.urlaubsverzeichnis-online.de


Startseite | Kontakt | Impressum
www.heilkurorte.de © 2021